Orthopädische Privatpraxis Dr. Uwe Wegner

Dr. med. Uwe Wegner

Orthopädische Privatpraxis

Als Kryotherapie oder Kältetherapie (griechisch kryo=Kälte) bezeichnet man den gezielten Einsatz von Kältereizen, um einen therapeutischen Effekt zu bewirken.

In unserer Praxis wird diese Therapie mit dem CryofosÒ-Gerät durchgeführt. Hierbei handelt es sich um eine Thermo-Schock-Behandlung, die hauptsächlich zur Schmerzlinderung angewendet wird. Flüssiges Kohlendioxid (CO2), das mit hohem Druck auf den zu behandelnden Bereich gesprüht wird, bewirkt ein Herunterkühlen der Haut auf 2-4°C. Dadurch werden innerhalb von 30 Sekunden die Schmerzrezeptoren blockiert, was zu einer sofortigen Erleichterung führt.

Was bewirkt die Kryotherapie?

  1. Analgetisch (schmerzstillend) durch Hemmung der Schmerzrezeptoren
  2. Anaphlogistisch (entzündungshemmend) durch sofortige Hemmung der Entzündungs-Enzyme
  3. Vasomotorisch (durch Gefäßnerven), was zu einer Blutgefäßerweiterung führt. Das bedeutet einen erleichterten Abtransport der Entzündungsstoffe.
  4. Neurologisch durch Muskelentspannung.

Wann wird die Kryotherapie in unserer Praxis durchgeführt?

Im Wesentlichen verwenden wir die Therapie zur Betäubung von Behandlungsbereichen, bevor eine Injektions- oder Stoßwellenbehandlung durchgeführt wird.

Weitere Informationen finden Sie unter www.cryofos.com